Zur Übersicht

News

Revolutionäre Pelletheizung von ÖkoFEN im Baufritz-Musterhaus

06.06.2016

Revolutionäre Pelletheizung von ÖkoFEN im Baufritz-Musterhaus

Pellematic Condens_e sorgt
für bis zu 100 % autarke Energie


Mit der Pellet-Brennwertheizung Pellematic Condens_e, die neben Wärme auch Strom aus Pellets produziert, stellt ÖkoFEN erneut seine Technologieführerschaft unter Beweis. Das Pellet-Strom-/Heizsystem wird nun auch im Musterhaus "Heimat 4.0" des renommierten Ökohaus-Herstellers Baufritz eingesetzt. Es sorgt dort in Kombination mit einem Batteriespeicher und einer PV-Anlage auf weltweit einzigartige Weise für eine bis zu 100 % autarke Energieversorgung.

Nach dem Motto "Heimat ist kein Ort - Heimat ist ein Gefühl" beschäftigt sich das Musterhaus-Konzept mit dem Spiel zwischen Klassik und Moderne und greift gleichzeitig aktuelle gesellschaftliche Trends wie z.B. die Selbstversorgung auf. Das Musterhaus, das Mitte April im Baufritz-Musterhauspark in Erkheim feierlich eröffnet wurde, bot deshalb die optimale Plattform für eine Zusammenarbeit zwischen ÖkoFEN und Baufritz.

Ganz im Gegensatz zu den vielen traditionellen Wohn-Elementen, die an früher erinnern, ist das neue Musterhaus in Sachen Energieversorgung somit auf dem neuesten Stand.
Dank des modular aufgebauten Pelletheizsystems werden Bauherren Schritt für Schritt unabhängiger von fossilen Energieträgern bei der Wärme- und auch Stromversorgung. "Das Konzept ist dabei so einfach wie genial und eine absolute Neuheit im Einfamilienhausmarkt", erklärt Stefan Ortner, Geschäftsführer von ÖkoFEN Österreich. "Die Pelletheizung bietet immer 100 % Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern bei der Wärmeversorgung. Mit einer Photovoltaik-Anlage können etwa 30 % des Strombedarfs eines üblichen Einfamilienhauses gedeckt werden. Wird dieses System um einen Batteriespeicher ergänzt, erhöht sich der Eigenstromanteil auf bis zu 70 %. In Kombination mit der stromproduzierenden Pelletheizung Pellematic Condens_e ist es weltweit die einzige Möglichkeit 100 % Energieunabhängigkeit zu erreichen", so Stefan Ortner weiter.

In den Wintermonaten Oktober bis März, in denen nur ein geringer Ertrag von der Photovoltaik-Anlage zu erwarten ist, läuft die Pelletheizung und produziert neben Wärme auch gleichzeitig Strom. Dieses umweltfreundliche Strom-/Heizsystem ermöglicht so erstmalig eine unabhängige Eigenversorgung. Bei einem Blackout beim Energieversorger kann der Verbraucher auch ohne öffentliches Netz auskommen und das Haus wird autark versorgt. Der integrierte Stirlingmotor erzeugt als Spitzenleistung bis zu 1.000 Watt Wechselstrom bei einer thermischen Leistung von 10 bis 16 kW. Mit dem selbstproduzierten Strom können die Bewohner ihren Haushaltsstrombedarf komplett decken und genießen dadurch mehr Energiefreiheit für ihr Zuhause: Einmal Pellets getankt, muss mit dem Autarkie-Paket von ÖkoFEN das ganze Jahr keine Energie mehr zugekauft werden.

Im neuen Baufritz Musterhaus "Heimat 4.0" wird dieses ehemalige Zukunftsszenario dank einem innovativen System aus stromproduzierender Pellematic Condens_e, einem Batteriespeicher und einer Photovoltaik-Anlage bewohnbare Realität.

In Broschüre "Stromautarkes Haus" blättern

Das Musterhaus kann von Montag bis Samstag, 10-18 Uhr, besichtigt werden. Mehr Infos zum neuen Baufritz-Musterhaus finden Sie hier

Neubau

Komfortabel und kostengünstig
heizen mit Holzpellets

Modernisierung

Altbewährte Substanz,
modernes Heizsystem

Großobjekte & Gewerbe

Mit Pellets die Umwelt und
das Budget schonen

Installateure, Planer & Architekten

Wir unterstützen Sie gerne bei
der Planung von Pelletheizsystemen

GALERIE ÖFFNEN