Zur Übersicht

News

Holzpellets im April deutlich günstiger

22.04.2015

Holzpellets im April deutlich günstiger

Füllen Sie jetzt Ihr Pelletlager auf!


Der Preis für Holzpellets ist im April im Vergleich zum Vormonat stark gesunken. Pellets kosten laut Deutschem Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) im Bundesdurchschnitt 244,33 EUR pro Tonne. Das sind 4,5 Prozent weniger als im März 2015 und rund 5 Prozent weniger als im April 2014. Ein Kilogramm Holzpellets kostet demnach 24,43 Cent, eine Kilowattstunde (kWh) Wärme aus Pellets 4,89 Cent. Der Preisabstand zu Heizöl beträgt 23 Prozent. Der DEPV rät Heizungsbetreibern dazu, jetzt ihre Lager aufzufüllen.

"Das Heizen mit Holzpellets ist nicht nur ökologisch von Vorteil, sondern auch wirtschaftlich. Dank der günstigen Brennstoffkosten und der vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle über das Marktanreizprogramm gewährten hohen Förderung rentiert sich der Kauf einer Pelletheizung binnen weniger Jahre", erläutert Martin Bentele, Geschäftsführer des DEPV. Das Heizen mit dem regenerativen Energieträger Holzpellets ist für den Verbraucher mittelfristig mit einer deutlichen Heizkostenreduzierung gegenüber Heizöl verbunden. Zudem sparen Betreiber von Pelletheizungen CO2 ein und tragen so aktiv zum Klimaschutz bei.

Die vollständige Pressemitteilung des DEPV finden Sie hier.

Neubau

Komfortabel und kostengünstig
heizen mit Holzpellets

Modernisierung

Altbewährte Substanz,
modernes Heizsystem

Großobjekte & Gewerbe

Mit Pellets die Umwelt und
das Budget schonen

Installateure, Planer & Architekten

Wir unterstützen Sie gerne bei
der Planung von Pelletheizsystemen

GALERIE ÖFFNEN